Meine Leica und eine Leica

Meine erstes Date mit meiner Leica und einer Leica

heute machte ich mich auf zu meiner ersten wirklichen Leica Experience. Ich fuhr in den Leitz Park in Wetzlar. Der Leitz Park ist komplett dem Thema Leica gewidmet. Nicht nur Kameras, sondern das komplette Sortiment. Ferngläser, Leica-R,S,M. Man sieht wie Sachen gefertigt werden. Es wird gezeigt wie vergütetes Glas im Vergleich zu unvergütetem Glas ausschaut. Ich sah eine tolle Ausstellung von Elliott Erwitt, ein wirklich Großer seiner Zunft.

Es gibt natürlich auch einen Leica Store. Das tolle an dem Store ist, wie ich finde das man einfach alles mit allem ausprobieren darf. Die Belegschaft ist sehr sehr nett und hilfsbereit. Lacht auch niemanden aus wenn man “nur” mit einer M8 ankommt. Man fühlt sich sehr willkommen, aufgenommen und abgeholt.

Hinzukommt kommt, das es einen Leica Outlet Store gibt. Dieser hat täglich von 14:30 – 16:30 geöffnet. Die Dame die mich dort empfang, nahm sich 30 Minuten Zeit um mir alles zu erklären und ein bisschen lästern über Nikon und Canon musste natürlich auch sein. Dort waren wirklich tolle Angebote. Das 50er Summilux für 2550 anstatt für ca. 3600. Polfilter für 25€ usw. Wenn ihr mal da seit auf jeden Fall mal reinschauen.

Da ich ja die M8 habe, aber noch kein Objektiv besitze, wollte ich das 28mm mal testen. Ich musste nur mein Ausweis abgeben und bekam das Objektiv auf meine Leica geschnallt. Ich durfte mich frei bewegen ohne das mich jemand panisch verfolgt. Finde ich toll. Auch probiert haben ich die Monochrom mit den APO 50er. Zum verlieben, obwohl mir der Sound meiner M8 besser gefällt.

Ich testet 3 Variationen:

Die M8 mit einem M42 Objektiv, ohne Messsucherbindung

Die M8 mit einem 28er 2.0 (oder 2.8) Leica Objektiv

Die M Monochrom (mk2) mit dem APO 50er

seht ihr den Unterschied??

Ich habe alle Bilder wie gewohnt durch Lightroom 6 gejagt und musste feststellen das ich bis auf das M42 Objektiv bei Offenblende nicht feststellen kann, was mir den Spass am fotografieren nehmen würde. Dumm ist halt das man nicht fokussieren kann und man selbst die Entfernung schätzen muss.

Die Bilder die nun da kommen, sollen keine  große Kunst sein. Sie demonstrieren eher die ersten Gehversuche in meine Leica Welt.

Linienspielerei

L1000350 L1000346 L1000345

 

 

 

 

 

 

Auslage

L1000351 L3000301 L3000304 L3000306

 

Detail aus dem Store

L1000360L1000367L1000357L1000356L1000353

Die Fotos habe ich gemacht um die Kontraste der Kamera zu testen

L3000363 L3000358 L3000357 L1000370

Innen wie Aussen

L3000346 L3000318 L3000315 L3000309 L3000276 L3000275 L3000274 L3000271 L3000269 L3000266 L3000265 L3000268

 

Alte Exponate

L3000343 L3000327 L3000297 L3000280

 

Eine Mitarbeiterin bei der Arbeit

L3000281

Demonstration diverser Linsentypen

L3000289


Eine zerlegtes Objektiv

L3000293

 

 

Aus dem Weg zur Toilette entdeckt

L3000352 L3000350 L3000348 L3000322 L3000323

Somit wünsche ich euch viel Spass im Leitz Park

 

Mich würde ja mal eure Meinung zu den Bilder interessieren.

 

Micha










Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.